Inspektion

inspektion-11

Wir empfehlen eine Inspektion

nach IWS-Standard

Wir empfehlen eine Inspektion nach IWS Standard, sie gibt dem Betreiber einen Einblick in die Lüftungsanlagen und somit einen Überblick über den Zustand der Kanäle und Komponenten. In einem Lüftungskonzept werden in der Regel ein Zuluft- und ein Abluftsystem betrieben. Um den Zustand dieser Anlagen dem Konzept entsprechend zu prüfen, werden im IWS-System alle Anlagen im Zusammenhang miteinander inspiziert. So lassen sich diese ganzheitlich und vollumfänglich beurteilen.
Zuluftsysteme werden dabei auf Hygiene und Funktion untersucht. Abluftsysteme werden auf Brandsicherheit und Funktion geprüft. Der Zustand wird in einer schriftlichen Fotodokumentation festgehalten.

Hygienerichtlinien des SWKI

Dank der Hygienerichtlinien des Schweizerischen Verein von Gebäudetechnik Ingenieure (SWKI VA-104-01) wird das Theme Lüftungshygiene heute vermehrt ernst genommen und diskutiert. Es werden Hygieneschulungen durchgeführt und das Hygieneverfahren ist seither feststellbar gestiegen.

Die Inspektion nach SWKI beschäftigt sich mit dem Teilbereich Hygiene in Zuluftsystemen. Serviceleute welche die Anlagen vor Ort betreuen, sind mit der Umsetzung in die Praxis häufig überfordert.

Prinzipschema-InspektionSauber Lüftung als Ziel

Die saubere Lüftung wird meist erst durch teure Umwege erreicht. Wenn die Ablagerungen bereits sichtbar sind wie z.B. Wasserflecken, Insekten, Spinnweben, Staub usw., ist es nicht immer sinnvoll viel Geld für eine detaillierte Inspektion auszugeben, denn die Verschmutzung wird damit nicht beseitigt.

Das Anliegen der IWS AG ist eine praxisorientierte Inspektion. Diese setzt Methoden ein, mit denen der Servicemonteur vertraut ist und im täglichen Einsatz umgehen kann. Mit einfachen Messungen lassen sich bereits wichtige Erkenntnisse gewinnen. Eine ganzheitliche Inspektion sollte praxisnah, einfach ausführbar und günstig sein.

Verunreinigte Lüftungssysteme

benötigen Reinigung

Das Problem der Verunreinigung lässt sich mit dem Einbau von Filtern, von stärkeren Ventilatoren oder neuen Kanälen nicht befriedigen und dauerhaft lösen. Nur durch eine professionelle Reinigung des gesamten Lüftungssystems sind Luftleistung, Energieeffizienz, Bransicherheit und Hygiene bei einem verschmutzten System wieder herstellbar.

 

Visuelle Inspektion

Visuelle Inspektion von LüftungsanlagenWir inspizieren die Lüftung in der Luftrichtung und dokumentieren fotografisch. Diese Inspektion wird hauptsächlich bei Abluftsystemen angewandt. Damit wir die Sicherheit und Hygiene Ihrer Anlage beurteilen können, kontrollieren wir von Auge und mit Fernsehkameras das gesamte Lüftungssystem. Um den aktuellen Zustand zu dokumentieren, öffnen wir die Lüftungskanäle and neuralgischen Punkten. Anschliessend verfassen wir einen kompletten Bericht.

Hygiene Inspektion

Hygiene Inspektion LuftqualitätBei der Hygieneinspektion kontrollieren wir, ob die gesetzlichen Vorgaben für die Zuluftsysteme erfüllt sind. An definierten Stellen entnehmen wir Luftkeimproben, die wir zusammen mit einem GMP-zertifizierten Labor auswerten. Auf dieser Basis erfahren wir, wie stark die Lüftung mit Keimen belastet ist. Diese Arbeiten bilden die Grundlage für einen ausführlichen Inspektionsbericht und falls unsere Analyse Hygienemängel aufdeckt, stellen wir individuell geeignete Massnahmen zusammen.

Was sind die Vorschriften rund um

Lüftungssysteme und die Vorteile

ihrer Einhaltung?

Produktion bei Reinraumbedingungen z.B. in Pharma- und Medizinaltechnik-Unternehmen, kritische Umgebungen wie Spitäler, Zivilschutzanlagen, Gastronomieunternehmen, Schulen und Heime, Räume mit hohen Anforderungen an die Innenluft wie Forschungszentren und Verpackungsbetriebe: Die tadellos funktionierende Lüftung spielt eine entscheidende Rolle. Gleichzeitig bestehen auch Gesetze und Richtlinien für die Einhaltung der Lüftungshygiene. Die Ansprüche von Arbeitsgesetz, Feuerpolizei und Lebensmittelverordnung müssen eingehalten werden, genau wie auch die Hygienestandards wie VDI 6022 (D) und SWKI VA 104-1. Darin steht beispielsweise: “Zum Einhalten der Hygienevorgaben müssen Zuluftanlagen mit wasserführenden Komponeten mindestens alle 2 Jahre, Lüftungsanlagen ohne wasserführende Komponenten mindestens alle 3 Jahre auf Hygiene inspiziert werden. Die Luftqualität darf sich im Lüftungssystem nicht verschlechtern.”

Werden bei der Lüftung alle Vorschriften genau eingehalten, dürfen Sie sich auch langfristig auf alle Vorteile verlassen, die sie Ihnen bieten soll:

  • Gesundheit: Weniger Allergien, Infektionen oder Vergiftungen durch schädliche Dämpfe, Sporen und Bakterien (dadurch weniger krankheitsbedingter Arbeitsausfall)

  • Problemlose Kontrollen (Arbeitsgesetz, Feuerpolizei, Lebensmittelkontrolle, usw.)

  • Mehr Sicherheit: Keine brandgefährlichen Stäube und Fasern, Vermeidung von Staubexplosionen

  • Keine Kontaminierung der Luft durch chemische Rückstände, kein Verkleben der Anlage durch Fette und Öle. Konstant hohe Produktqualität durch Einhaltung von Luftreinheits-Vorgaben, z.B. in der Lebensmittel-, Verpackungs-, und Pharmaindustrie

  • Tiefere Energiekosten: Ihne verstopfte Kanäle, Gitter und Register bringt die Lüftung mit weniger Energieaufwand ihre volle Leistung

  • Zuverlässige Verfügbarkeit und perfekte Funktion: Keine Funktionsstörungen durch Verschmutzung, frische Raumluft in der gewünschten Temperatur und unter den richtigen Druckverhältnissen