Pharmaindustrie

Lüftungsreinigung in Laborabluftanlagen

Abluftsysteme in Laboren stellen einen wesentlichen und kritischen Bestandteil im Arbeitsprozess dar. Fallen die Abluftsysteme aus, ist die Arbeitssicherheit meist nicht mehr gewährleistet. Stillstand und teure Ausfallzeiten sind die Folge.

Die IWS AG hilft ihnen als verantwortlichen Betreiber durch eine gemeinsame Inspektion,  Analyse und eine gemeinsame die Entwicklung von Massnahmenplänen zur vorbeugenden Kontrolle, Wartung und Instandhaltung.

Unsere Lüftungshygiegiene Teams erledigen die erforderlichen Arbeiten effizient, gewissenhaft und gründlich, ohne betriebliche Abläufe unnötig zu stören.

Verunreinigte Lüftungssysteme

benötigen Reinigung

Das Problem der Verunreinigung lässt sich mit dem Einbau von Filtern, von stärkeren Ventilatoren oder neuen Kanälen nicht befriedigen und dauerhaft lösen. Nur durch eine professionelle Reinigung des gesamten Lüftungssystems sind Luftleistung, Energieeffizienz, Bransicherheit und Hygiene bei einem verschmutzten System wieder herstellbar.

Fallbeispiel

Ausgangslage

Nach einem Kleinbrand im Labor eines Pharmaunternehmens wurde die Inspektion der Lüftungsanlagen veranlasst, um zu kontrollieren, ob die Lüftungen durch den Brand Schaden genommen haben.

Inspektion und Ergebnisse

Die Inspektion ergab, dass die Lüftung durch den Brand keinen Schaden genommen hatte. Jedoch wurden Ablagerungen in den Kanälen der Kappellenabluft gefunden. Diese chemische Ablagerungen mussten anschliessend untersucht werden, ob sie leicht entzündlich und gesundheitsgefährdend sind.

Massnahmen

Aus Sicherheitsgründen wurden die Lüftungsanlagen im Nassverfahren gereinigt.

Resultat

Die Abluftkanäle der Kappellenabluft waren nach der Reinigung einwandfrei sauber. Mögliche Sicherheitsrisiken durch die Ablagerungen konnten somit eliminiert werden

Wir beraten sie gern hinsichtlich der gesetzlichen Anforderungen und möglicher Vorgehensweisen in einem unverbindlichen Gespräch. Rufen sie uns heute noch an.